Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Anleitung: Eigene Formen erstellen
#1
Wie ich Userin Liz versprochen habe, schreibe ich eine kleine Anleitung, wie man in JWildfire eigene Formen erstellen kann.
Ich habe im alten Forum mal etwas dazu geschrieben, allerdings sind die Bilder nicht mehr sichtbar, ich habe sie aber noch auf dem PC gespeichert. Allerdings ist der Aufbau der aktuellen Programmversion etwas anders, daher sind die eingestellten Bilder etwas abweichend, aber dennoch zur Hilfestellung brauchbar.

Um was eigenes zu erzeugen, auf den größeren Button oben "New from Scratch" und um eine Formel einzufügen auf "Add" klicken. Im Untermenü "Nonlinear" findet man die Variationen (aktuelle Programmversion).

   

Dann erscheint "linear3D" als Standard, was man austauschen kann, in dem man auf den Pfeil klickt. Als Beispiel nehmen wir mal die Formel "Bubble".
   

Bubble ist die Variation 1. Man kann weitere ergänzen, pre_blur z.B. als zweite Variation (pre_blur) ist zum füllen gut geignet. Um Bubble etwas zu verformen kann man z.B. hexes verwenden.

Kleiner Tipp: ein guter Füll-Effekt erreicht man bei pre_blur bei einem Wert von "4" z.B.
   

Nun noch mal auf "Add" klicken, so hat man eine zweite Variation. Als Beispiel nehmen wir "Julia 3D". Die Werte der Formeln lassen sich natürlich ändern und ihr könnt gerne mal das Dreieck mit der gedrückten linken Maustaste verschieben bei der zweiten Transformation (Julia 3D), da seht ihr was sich ändert.
   
Meine Gallery bei Deviantart: http://andrea1981g.deviantart.com/gallery
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste