Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jwildfire/Java & Firefox beenden
#1
Seitdem ich JWildfire (das bei mir derzeit 24 Sunden täglich läuft) installiert habe ist mir aufgefallen, das Firefox nach dem beenden im Hintergrund trotzdem immer weiter läuft. Nur durch anklicken von "Prozessstruktur beenden" im Taskmanager bekomme ich Firefox und seine Komponenten zum stoppen. Neustart des PC`s ändert leider auch nichts daran.

Meine Fragen dazu:
Habt ihr ähnliches auf euren PC`s feststellen können?
Wenn Ja, wie habt ihr diese unnötige Recourcenbelastung im Hintergrund aus der Welt geschafft.

Danke schon mal vorab in die Runde für eventuelle Tips.
Fraktale Grüße von Glassdreams - Atelier Traeume aus Glas - Waldviertel-Kreativ
Zitieren
#2
Hallo Glassdreams ;D

Firefox ist richtig Resourcenhungrig, leider. Das merke ich auch unter Linux, aber auch nur wenn ich bei Youtube Video oder so anschaun will. Denke nicht das das mit JWF zusammenhängt, wo kurzen gab es ein Java Update, hast du das gemacht ? Vielleicht hängt es damit zusammen. Oder anders gefragt, was lief denn vorher im Browser, wenn er sich nicht selbst beendet ?
Tschöö

Gerriet | PinguinsReisen.de
Zitieren
#3
Zitat:Firefox ist richtig Resourcenhungrig, leider. Das merke ich auch unter Linux, aber auch nur wenn ich bei Youtube Video oder so anschaun will. Denke nicht das das mit JWF zusammenhängt, wo kurzen gab es ein Java Update, hast du das gemacht ? Vielleicht hängt es damit zusammen. Oder anders gefragt, was lief denn vorher im Browser, wenn er sich nicht selbst beendet ?

@Gerriet
Ja das Firefox extrem Resourcenhungrig ist, hat mich eh schon seit längerem dazu gebracht auf so manche app zu verzichten und im Taskmanager permanent zu kontrollieren wie gierig welches prog ist. Auf Java bin ich gekommen, weil das selbe Problem schon bei früheren Firefoxversionen auftrat. Nur hatte es damals in diversen PC-Foren auch keine Lösung gegeben, sondern nur Endlosdiskussionen ... die haben sich da leider eher gegenseitig runter gemacht anstatt lösungsorientiert zu diskutieren.
Bei Java und Firefox bin ich absolut am neuesten Stand und es spielt absolut keine Rolle was ich vorher geöffnet habe. Also egal ob ich nur eine Seite wie zB. das Fraktalforum, FB oder etwas Videolastiges geöffnet hatte.

Zum Recourcenschonen habe ich mir heute testweise mal Firemin heruntergeladen und es wirkt bisher zu meiner vollsten Zufriedenheit ... mal sehen wie lange es anhält. Reduktion der CPU Belastung durch`s Füxchen ist dadurch ca. 70%, aber trotzdem läuft FF im Hintergrund nach dem schließen des Browsers weiter.
Fraktale Grüße von Glassdreams - Atelier Traeume aus Glas - Waldviertel-Kreativ
Zitieren
#4
Bei meinem alten PC hatte ich auch Probleme mit Firefox, war oft zu überladen. Ich hab einiges immer mit CC-Cleaner gereinigt.
Glassdreams schrieb:Nur hatte es damals in diversen PC-Foren auch keine Lösung gegeben, sondern nur Endlosdiskussionen ... die haben sich da leider eher gegenseitig runter gemacht anstatt lösungsorientiert zu diskutieren.
Das Problem kenne ich in vielen "Fachforen", da gibt es 9 Leute - 9 verschiedene Meinungen, jeder will immer alles am besten wissen, hinterer ist man oft "dümmer" als vorher....
Meine Gallery bei Deviantart: http://andrea1981g.deviantart.com/gallery
Zitieren
#5
Könnte sein das ich nun auch zur Verwirrung beitrage, aber wenn J-Wildfire läuft und rendert ist das Programm einer der größten Ressourcenfresser. (Java™ Platform SE binary) immer über 90% CPU Leistung und über 1000 MB Arbeitsspeicher. (s. Screnshot Taskmanager - fast so viel wie ein SQL Server)

Firefox dagegen nimmt sich eher bescheiden aus, obwohl in einem TAB ein Video gestreamt wird und 6 weitere TAB's geöffnet sind.

Die andern Browser brauchen oft wenig Ressourcen im Bereich APPS, dafür tauchen sie aber mehrfach unter "Hintergrundprozesse" auf und brauchen m. E. ähnlich viel Arbeitsspeicher wie der Firefox.

Ganz unabhängig von J-Wildfire kann ich den Firefox machmal auch nicht korrekt beenden. Das Fenster ist zu, aber der Prozess wird im Taskmanager noch angezeigt. Über "Task beenden" kann ich in der Regel den Prozess beenden.

Ich meine beobachtet zu haben, dass das auf Seiten in denen im Hintergrund (JAVA?)-Scripts laufen (Amazon) häufiger passiert. Dort erhalte ich auch die Meldung, das ein Script einen Fehler verursacht hat. ??? Da weiß ich auch noch nicht weiter.

Übrigens lauft auf meinem Rechner Windows 10, 64 Bit

[Bild: 290316-3.jpg]
Zitieren
#6
@andrea81

Zitat:Das Problem kenne ich in vielen "Fachforen", da gibt es 9 Leute - 9 verschiedene Meinungen, jeder will immer alles am besten wissen, hinterer ist man oft "dümmer" als vorher....
Genau so sehe ich dies auch ... für mich eine Summe aus Egoismus, Eitelkeiten und Mittelpunktbedürfniss ... eigentlich sehr schade, da meistens jede/r für sich alleine wirklich etwas am Kasten hat.

@Lupo

Zitat:Könnte sein das ich nun auch zur Verwirrung beitrage
Nein nein, Du stiftest keine Extraverwirrung. Im Gegenteil, jetzt sehen wir anhand Deiner Grafik, das verschiedene Rechner verschieden reagieren. Bei mir ist es ein ca. 5 Jahre alter Lappi mit Windows 7 32 Bit & Sp1, Pentium Dual-Core CPU T4300 @ 2,1 GHz 4 GB Ram

Zitat:(Java™ Platform SE binary) immer über 90% CPU Leistung und über 1000 MB Arbeitsspeicher
Auf die 1000 MB Arbeitsspeicher komme meistens erst nach 3 bis 4 gerenderten Fraktalen. Deswegen mache ich nach spätestens 3 Rendervorgängen einen Neustart. Wenn ich den Firefox für intensivere Belastungen brauche, was bei mir selten aber doch auch schon mal auf die 1000 MB gehen kann, dann stelle ich im Taskmanager für JWF schon mal im Vorfeld die Priorität auf "Niedriger als Normal" oder auch auf "Niedrig" um dies zu kompensieren.
Nachdem ich heute Firemin installiert habe, ist der Firefox trotz einiger Qualereien von mir immer schön weit unter 100 MB geblieben.

Zitat:Ganz unabhängig von J-Wildfire kann ich den Firefox machmal auch nicht korrekt beenden. Das Fenster ist zu, aber der Prozess wird im Taskmanager noch angezeigt. Über "Task beenden" kann ich in der Regel den Prozess beenden.
Über "Task beenden" laufen dann bei mir aber noch der Adobe Flash Player und der Plugin Conainer für Firefox munter weiter. Deswegen muss ich bein FF "Prozessstruktur beenden" ausführen, damit auch die anderen beendet sind, oder eben jedes Ding für sich selbst mit "Task beenden".

Zitat:Ich meine beobachtet zu haben, dass das auf Seiten in denen im Hintergrund (JAVA?)-Scripts laufen (Amazon) häufiger passiert. Dort erhalte ich auch die Meldung, das ein Script einen Fehler verursacht hat. ??? Da weiß ich auch noch nicht weiter.
Das habe ich auch schon auf verschiedensten Seiten bemerkt, wobei da meiner Beobachtung nach, meistens ein Skript durch Überlastung des Browsers oder Serverseitig nicht vollständig geladen werden konnte.

Im großen und ganzen finde ich die Situation ja nicht so schlimm, da man sich ja mit dem Taskmanager helfen kann. Im Vordergrund stand für mich einfach nur der Sache auf den Grund zu gehen und eventuelle Wechselwirkungen von Programmen zu eruieren.
Danke euch allen jedenfalls für`s bisherige Bemühen und fleissige Mitdenken.
Fraktale Grüße von Glassdreams - Atelier Traeume aus Glas - Waldviertel-Kreativ
Zitieren
#7
@Glassdreams;
Du siehst es ganz richtig, genauso sehe ich es auch. Verschiedene Systeme verschiedene Auswirkungen, nur verstehen das die meisten halt nicht. Es kommt immer drauf an, was im Hintergrund läuft, wenn man den Leuten das erklärt, sagen die meisten, nein das kann nicht sein etc. pp.
Tschöö

Gerriet | PinguinsReisen.de
Zitieren
#8
@Gerriet
Zitat:@Glassdreams;
Du siehst es ganz richtig, genauso sehe ich es auch. Verschiedene Systeme verschiedene Auswirkungen, nur verstehen das die meisten halt nicht. Es kommt immer drauf an, was im Hintergrund läuft, wenn man den Leuten das erklärt, sagen die meisten, nein das kann nicht sein etc. pp.
Deswegen werde ich mir jetzt auch eine Software im Netz suchen, die mir exakt protokolliert, welche Vorgänge mit was und wie bei mir im Hintergrund interagieren.
Das "Nein das kann nicht sein" kenne ich auch zur Genüge, vor allem wenn ich bei lernresistenten Freunden regelmäßig ihre Kisten wieder auf Vordermann bringen darf. Kennst sicherlich auch den allseits verwendeten Standardsatz "Ich habe ja NUR da raufgeklickt" :lol:

Da mir das Ganze gestern dann doch keine Ruhe gelassen hat, habe ich noch einige Änderungen beim FF vorgenommen und bin mittlerweile auch zur Meinung gekommen, das Java damit nichts zu tun hat. Vielleicht deinstalliere ich mal den FF inklusive aller Systemeinstellungen und lade es mir neu herunter.
Fraktale Grüße von Glassdreams - Atelier Traeume aus Glas - Waldviertel-Kreativ
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste