Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neuentwicklung für Mandelbulb 3D
#1
Wie ich soeben im englisch sprachigen Fraktalforum gelesen habe, gibt es einen neuen Entwickler für Mandelbulb 3D:
<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.fractalforums.com/mandelbulb-3d/mb3d-v2/?topicseen">http://www.fractalforums.com/mandelbulb ... ?topicseen</a><!-- m -->

Schön, dass schnell jemand gefunden wurde, der das weiter macht. Zuvor hatte Andreas Maschke das Programm weiterentwickelt, es aber vor ein paar Wochen aufgegeben.

EDIT: Betreff angepasst, danke für die Info @ thargor6
Meine Gallery bei Deviantart: http://andrea1981g.deviantart.com/gallery
Zitieren
#2
Klasse! 8-)
... finde es auch immer wieder super, wenn sich jemand findet, der sich solcher Schätzchen annimmt. Erlebt man ja gerade im Open-Source- oder Fraktal-Bereich leider nicht eben selten, dass Programme mit großem Potential einfach irgendwann auf der Strecke bleiben.

In diesem Fall freut's mich umso mehr, weil mir - nach allem was ich bisher so gesehen habe - die Ergebnisse von MB3D eigentlich von allen 3D-Fraktalisierern am besten gefallen und für mich schon irgendwie klar war: wenn (vielleicht doch irgendwann mal) 3D-Fraktale, dann MB3D.

Danke für die Info, Andrea! Smile
Apophysis 7X v.15B | Amberlight 1.2.1 | Mandelbulber 2.11-1 | Explorador FF 7.7 | fr0st 1.4 | Chaoscope 0.3.1
Zitieren
#3
Ich finde es auch schön, wenn Programme weiter entwickelt werden, so kann man auf einige neue Funktionen oder Formeln hoffen, die wieder eine Motivation auslösen, wieder mit dem Programm zu arbeiten. Wenn ein Programm nicht mehr weiterentwickelt wird, wird es langweilig irgendwann, es bleibt stehen, es gibt nichts neues und dann sucht man nach Alternativen.
Meine Gallery bei Deviantart: http://andrea1981g.deviantart.com/gallery
Zitieren
#4
Die Info ist leider nicht ganz richtig, es ist keine Weiterentwicklung, sondern eine Neuentwicklung. Das ist natürlich grundsätzlich auch positiv, allerdings kann es sehr lange dauern, bis man mal etwas sieht, und es wird für MB3D auf diesem Wege leider keine neuen Formeln geben, da die Formeln vom "neuen MB3D" inkompatibel zu MB3D sein werden.
Zitieren
#5
Danke für die Info, meine Englichkenntnisse sind nicht mehr so gut, da hatte ich es falsch verstanden, ich ändere den Betreff dann in Neuentwicklung von Mandelbulb 3D um. Schade, dass es dann nicht mehr möglich ist mit neuen Formeln.
Meine Gallery bei Deviantart: http://andrea1981g.deviantart.com/gallery
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste