Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mandelbulber 2.12 rel. [21.11.2017]
#1
Hallo zusammen ;D

Von Mandelbulber gibt es eine neue Version, diese Version ist ja ne neuentwicklung. Hier hab ich mal die Changelog mit samt allen Links, die wichtig sind.

Dieser Thread wird aktualisiert, bitte beachtet den letzten Post bzw. den Link dahin ;D

Free download (executables for win32, win64, osx and sorce code for linux):
http://sourceforge.net/projects/mandelbulber/
https://github.com/buddhi1980/mandelbulber2

official FB group: https://www.facebook.com/groups/mandelbulber/
Together with zebastian, mclarekin, bermarte and mancoast we have finished new version of Mandelbulber.
This version doesn't introduce any big features. Instead of major changes we have focused on implementation of big number of small improvements (requested by community) and fixing many bugs.
We have put a lot of work to create user guide for Mandelbulber (help menu), which tells a lot of about 3D fractals, rendering and usage of program.

There is repository with documentation in LaTeX format, where everybody can help us in writing it
(https://github.com/buddhi1980/mandelbulber_doc)


Changelog: https://github.com/buddhi1980/mandelbulb...s/tag/2.12
Tschöö

Gerriet | PinguinsReisen.de
Zitieren
#2
Idea Da ist der Mandelbulber irgendwie in den falschen Ordner zu Mandelbulb 3D gerutscht.
Fraktale Grüße von Glassdreams - Atelier Traeume aus Glas - Waldviertel-Kreativ
Zitieren
#3
Nein nicht direkt, aber ich werde noch ein Unterforum für Mandelbulber erstellen ;D
Tschöö

Gerriet | PinguinsReisen.de
Zitieren
#4
Information 
So, hab' nu' auch mal auf die aktuelle Version 2.11-1 geupdated.
Drücke mich ja immer so ein bisschen davor, weil's mir bei jedem Update erstmal alle eigenen GUI-Anpassungen zerschießt. So auch dieses Mal. Rolleyes

Im Vergleich zu den 2.08-3/.09-3er Versionen habe ich den Eindruck, dass das Programm nun etwas flüssiger und stabiler läuft. Bilde mir ein, dass auch das Rendern etwas zügiger geht, allerdings fängt die CPU spätestens beim Zuschalten von Raytracing und/oder MonteCarlo-DoF - nach wie vor - leise an, zu Wimmern. Wink .. wäre für die Zukunft echt ein Kandidat für GPU-gestütztes Rendering. DAS wär's!

Auch ist nun (zusätzlich zur altbekannten Inline-Hilfe) ein (englischsprachiges) PDF-Manual mit im Gepäck, das sich allerdings noch in der Entwicklung befindet, aber den Kopf durchaus schon zum Qualmen bringen kann. Geht schon sehr in die Materie und ich dachte zwischendrin kurz, ob ich den Mandelbulber nicht lieber von der Platte löschen und mir statt dessen vielleicht ein LEGO-Starterpack zulegen sollte. Aber dann sickerte wohl doch das ein oder andere durch die Hirnrinde .. keine Ahnung, ob es das Manual auch in einer deutschsprachigen Version gibt (oder geben wird) .. müsste man vielleicht mal auf der Entwicklerseite läuern.

Die jeweils aktualisierte Handbuch-Version kann btw. > hier < herunter geladen werden.

Unter'm Strich: löppt rund, Update lohnt, macht Spaß. Big Grin

Mein 2.11-1er 'Test-Quickie', allerdings ohne Raytracing und DoF, nur fix durch die CPU geschickt, damit dieses Posting nich' so nackich is' .. ^^
   
Apophysis 7X v.15B | Amberlight 1.2.1 | Mandelbulber 2.11-1 | Explorador FF 7.7 | fr0st 1.4 | Chaoscope 0.3.1
Zitieren
#5
Ne ich glaube nicht, das es von der Doku eine deutschsprachige Ausgabe geben wird, der Entwickler hat ja schon mit der Entwicklung selbst und dann auch noch mit der Doku genug zutun. Aber das könnte ein kleines Projekt für unser kleines Forum sein, die Doku ins deutsche zu übersetzen, das ist aber eher noch Zukunftsmusik, weil mir persönlich bin ja zu JWF zugetan ;D

Wenn ich aber richtig gelesen hab, dann bastelt Volker an einem HowTo ;D
Tschöö

Gerriet | PinguinsReisen.de
Zitieren
#6
Schönes Bild :-)

Ja, ich glaube sogar im GIT habe ich gelesen, dass die Dokumentation momentan sehr stiefmütterlich behandelt wird. Zuviel Arbeit ohne Return of Invest.
Zitieren
#7
Dat is' kein "Bild". Big Grin

Nojoaa .. also auf der Download-Seite tauchen die Updates ja etwa in 2-wöchiger Folge auf, was für ein - durch die Programmentwickler! erstelltes - Handbuch imho gar nicht mal schlecht ist. Ich meine, wie viele Programme (insbesondere) im OpenSource-Bereich gibt es, die von Hause aus gar keine Doku mitbringen, die dann im besten Fall von engagierten Leuten aus der Community nachträglich erstellt wird. So'n Manual zu erstellen, ist ja - rein vom Interesse her - auch nicht unbedingt Jedermannssache.

Von daher find' ich's schon klasse, dass sie es überhaupt angehen. Ganz davon abgesehen, dass die Tooltips im Programm selbst ja auch schon 'ne Menge ausmachen. Also, die finde ich richtig klasse. Sind aber leider auch nicht mehr ganz up-to-date oder komplett. Wenn ich's mir aussuchen könnte, hätte ich wahrscheinlich lieber diese komplett und ggf vielleicht ein bisschen 'erweitert', als ein separates Handbuch .. glaub' ich.

Denke mir nur gerade - weil ich mir heute den letzten Doku-Upload geholt habe - dass sie sich hier vielleicht auch ein bisschen verzetteln. Möglicherweise wäre es (sowohl für Ersteller, als auch Endbenutzer) ein bisschen einfacher, wären eine 'Abhandlung über das Wesen der 3D-Fraktale und deren grafische Abbildung' und ein reiner Reference-Guide für die Nutzung des Programms an sich etwas getrennt. Wie's bspw. auch bei Apophysis der Fall war und eigentlich auch bei vielen anderen Programmen ist.

Btw.: es scheint schon so zu sein, dass die Handbuch-Version, die mit dem jeweiligen offiziellen Release 'ausgeliefert' wird, auch die 'sauberste' ist. In der Version, die ich mir heute gekrallt habe, sind viele Punkte lediglich mit 'Todo'-Platzhaltern vermerkt, was bei der Release-Version nicht der Fall war. Macht also somit vielleicht auch am meisten Sinn, in erster Linie bei dieser Doku zu bleiben.
Apophysis 7X v.15B | Amberlight 1.2.1 | Mandelbulber 2.11-1 | Explorador FF 7.7 | fr0st 1.4 | Chaoscope 0.3.1
Zitieren
#8
Ist bisschen OT, aber es gibt ein schönes Tool namens CherryTree, mit diesem kann man sich Notizen anlegen, aber auch so unterteilen, als wenn es ein Art Handbuch wäre. Das Tool kann man für Küchenrezepte oder was weiss ich benutzen. Das besondere ist aber, man kann das geschriebendene in verschiedene Formate exportieren, sei es PDF, HTML oder eine einfache Textdatei ;D

Ich werde noch ein extra Posting anlegen ;D
Tschöö

Gerriet | PinguinsReisen.de
Zitieren
#9
(14.07.2017, 21:39)Gerriet schrieb: Ich werde noch ein extra Posting anlegen ;D
Joa, könnte ja ganz gut auch mit in den 'Kennt ihr eigentlich ..' -Smalltalk-Thread passen, oder?
Apophysis 7X v.15B | Amberlight 1.2.1 | Mandelbulber 2.11-1 | Explorador FF 7.7 | fr0st 1.4 | Chaoscope 0.3.1
Zitieren
#10
Ne, sowas mache ich am liebsten extra, sonst geht das in dem Wirwarr noch unter ;D (ja geb zu, bin da ein bisschen penibel *gg)
Tschöö

Gerriet | PinguinsReisen.de
Zitieren
#11
(15.07.2017, 00:33)Gerriet schrieb: Ne, sowas mache ich am liebsten extra, sonst geht das in dem Wirwarr noch unter ;D (ja geb zu, bin da ein bisschen penibel *gg)

Da bist du nicht der einzige, ich  mag auch lieber zu bestimmten Themen extra Themen, ich hab am PC auch sehr sehr viele Ordner damit ich den Überblick nicht verliere vor lauter Bilder Big Grin
Meine Gallery bei Deviantart: http://andrea1981g.deviantart.com/gallery
Zitieren
#12
Hallo zusammen ;D

Es ist eine neue Version draussen, nämlich die 2.12 alpha 6

Changelog könnt ihr hier nachlesen, dazu auch noch die passendenen Binaries runterladen ;D

https://github.com/buddhi1980/mandelbulber2/releases
Tschöö

Gerriet | PinguinsReisen.de
Zitieren
#13
Interessant, wenn ich die Version compiliere, steht im 'About' noch Version 2.11 ... in den Einstellungen sieht man aber die Änderungen aus dem Changelog.
Zitieren
#14
Hallo Volker ;D

Kannst mir sagen wie du die Version compillierst ? Bei funzt es irgendwie nicht, k.a warum ..
Tschöö

Gerriet | PinguinsReisen.de
Zitieren
#15
@Volker: und?.. irgendwelche spektakulären Neuerungen im Programm? Shy
Apophysis 7X v.15B | Amberlight 1.2.1 | Mandelbulber 2.11-1 | Explorador FF 7.7 | fr0st 1.4 | Chaoscope 0.3.1
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste