Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fragen und Antworten zu JWildfire
#46
Kunibert schrieb:Diese ganze Java-basierte Geschichte überzeugt mich ehrlich gesagt nicht, denn JW ist ja im Gegensatz zu Apo dermaßen ressourcenfressend, daß es schon weh tut, ohne entscheidend bessere Ergebnisse zu erzielen.
Es ist vielleicht eine Sache der Gewohnheit. Ich bin damals mit JWildfire eingestiegen und ich war überrascht wie umfangreich und durchdacht das Programm ist. Erst danach habe ich Fr0st und Apophysis getestet. Ich fand JWildfire am angenehmsten und umfangreichsten. Das mit dem Java sind so Dinge, die ich beim Arbeiten dann gar nicht mehr wahrnehme. Da ich Linux nutze bin ich ganz froh, dass es cross-platform ist.
Zitieren
#47
Ahh noch ein Pinguin ;D
Tschöö

Gerriet | PinguinsReisen.de
Zitieren
#48
Übrigens: diese Nacht erscheint Version 3.0 :-)
Zitieren
#49
thargor6 schrieb:Übrigens: diese Nacht erscheint Version 3.0 :-)

Weihnachten ist aber erst ein paar Wochen *gg Dann weiss ich ja was ich heute Nacht machen werde ;D
Tschöö

Gerriet | PinguinsReisen.de
Zitieren
#50
thargor6 schrieb:Übrigens: diese Nacht erscheint Version 3.0 :-)
Hatte ich vorgestern erst gesehen, aber hat direkt wieder gefesselt. Viele Dank für JWildfire 3.0 Smile
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste