Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mandelbulb 3D - Fragen und Antworten
#1
Ich starte auch mal über Mandelbulb 3D einen Thread wo ihr eure Fragen stellen könnt, wo es Probleme gibt, wie man einen Einstieg findet usw.
Man kann hier im Thread ja mal einiges sammeln und die Antwort auf Fragen werde ich evtl. in neuen Threads erklären, wenn man genauer drauf eingehen kann.
Meine Gallery bei Deviantart: http://andrea1981g.deviantart.com/gallery
Zitieren
#2
Danke Andrea, ich habe einige Fragen
Grüsse von Emy
Zitieren
#3
Oki Smile Wenn dir was einfällt kannst du sie stellen, andere anderen natürlich auch Smile
Meine Gallery bei Deviantart: http://andrea1981g.deviantart.com/gallery
Zitieren
#4
Hi :-) ich hätte da ein ziemlich cooles tutorial im PDF Format gefunden. Es ist winzig und ich weiß nicht wie man es hier posten kann. auf jeden Fall kommt sowas bei raus :

[Bild: homeofpearls.png]

In welchen BBCode soll ich es packen ? :-)
Fraktale Grüße von ranvaig Smile
Zitieren
#5
Hallo ranvaig ;D

Du kannst das Tutorial als Dateianhang dranhängen, wenn es nicht gehen sollte. Dann schick mir mal ne PN, dann schau wir mal wir das dann am besten machen.
Tschöö

Gerriet | PinguinsReisen.de
Zitieren
#6
hi Gerriet, es klappt weder als Dateianhang noch in der pn . ich schicks dir per email :-)
Fraktale Grüße von ranvaig Smile
Zitieren
#7
Wenn das Tutorial im Internet ist, kannst du auch den Link posten, wo man es findet Smile
Meine Gallery bei Deviantart: http://andrea1981g.deviantart.com/gallery
Zitieren
#8
Smile leider geht das nicht weil das PDF als Dateianhang auf einer Facebook ist. Ich habs dem Gerriet per Email geschickt . Bestimmt kann er das PDF ins Forum bringen.
Es ist in der Gruppe Mandelbulb Maniacs in der Rubrik "Dateien" als "amazingIFS guide batjorge.pdf" zu sehen.
Fraktale Grüße von ranvaig Smile
Zitieren
#9
Hallo ;D

Ich werde die Datei auf meine Dropbox laden und dann hier als link posten. Werde nächste Zeit eine eigene Cloud auf meinen Server installieren, dann kann man da solche Tutorials ablegen. Mag solche externe Services nicht, da man kein 100% sicherheit hat, das sie morgen auch noch online sein wird.
Tschöö

Gerriet | PinguinsReisen.de
Zitieren
#10
So hier die Tutorial datei, liegt auf meine Dropbox, sollte eigentlich jeder rankommen können ;D

[Dropbox]Tutorial Mandelbulb 3D

Falls ihr kein Account bei Dropbox habt, dann müsst ihr nur die Login Box wech klicken, dann könnt ihr die Datei runterladen.
Tschöö

Gerriet | PinguinsReisen.de
Zitieren
#11
Hallo,

auch auf die Gefahr hin mich völlig zu blamieren. :?
Ich finde von den Programmen dieses am verständlichsten.

Aber: Ich kann immer nur das Standardbild weiter bearbeiten oder verändern.
Kann man keine Zufallsbilder generieren oder gar eigene Jpeg umwandeln in etwas Fraktales?
Grundsätzlich nicht machbar, falsches Tool?

Wie kann ich denn etwas eigenes kreieren, ohne eine Vorlage nutzen zu müssen?
Per Berechnung bzw. Eingabe von Werten :?:
Zitieren
#12
Hallo Rantina ;D

Erstmal Herzlich Willkommen bei uns im Forum, zum zweiten wäre es super wenn du dich kurz <!-- l --><a class="postlink-local" href="http://fractalforums.de/viewtopic.php?f=25&t=196">viewtopic.php?f=25&t=196</a><!-- l --> dich vorstellen würdest ;D Und zum dritten, kenne mich mit Mandelblub gar nicht aus. Bei JWildfire, zum Beispiel, gibt es wenn du das Programm schon zwei vorgefertigte generierte Flames. Und da kannst du auch mehere Flames von einer Variation generieren lassen.

Soweit dazu, aber hilfreich wäre halt, was du bisher benutzt hast bzw. grade benutzt und so ;D
Tschöö

Gerriet | PinguinsReisen.de
Zitieren
#13
RatinaZ schrieb:Hallo,

auch auf die Gefahr hin mich völlig zu blamieren. :?
Ich finde von den Programmen dieses am verständlichsten.

Aber: Ich kann immer nur das Standardbild weiter bearbeiten oder verändern.
Kann man keine Zufallsbilder generieren oder gar eigene Jpeg umwandeln in etwas Fraktales?
Grundsätzlich nicht machbar, falsches Tool?

Wie kann ich denn etwas eigenes kreieren, ohne eine Vorlage nutzen zu müssen?
Per Berechnung bzw. Eingabe von Werten :?:

Keine Angst - hier blamiert sich keiner! Einfach nur Fragen, wenn was unklar ist Wink !

Na ja, Zufallsbilder kann man über die Mutationen erzeugen, nur braucht man da auch Ausgangsmaterial (also Vorlagen oder selbst erstellen). Jpeg (2D) direkt in 3D umwandeln, is auch generell eher schwierig. Fraktale haben noch dazu recht eigene Grundregeln und somit unterscheidet sich das Ganze doch von einem "normalen" 3D Programm.

Schau Dir am besten mal ein paar Formeln an (z.B. diese "Amazing" Formeln gehen meistens Wink ) und schraub' mal an den Iterationen und den Paras herum (im 3D Navigator). Mit der Zeit entwickelt man ein Gefühl für die Einstellungen und die Steuerung (aber Vorsicht - es macht oft einen großen Unterschied, ob 0,125 oder 0,127 eingestellt ist).

Auf Deviantart bzw. YouTube gibt's auch einige gute Basic-Tutorials - einfach mal probieren!

Grafischer Gruß - L
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste