Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fotomalerei
#31
ja - und das wäre eben die "naive Malerei vom kleinen Baum gewesen....


Angehängte Dateien Bild(er)
   
Zitieren
#32
Hallo Lesende,

...also ich denke es passt am ehesten hier hin,
aber ich habe mich heute auch wieder an mein altes Projekt "Spruchkarten" erinnert,
dass immer wieder mal aktuell war,
dass ich aber, gebe ich zu,
Anfang August zugunster der Beschäftigung mit den Fraktalen,
völlig auf Eis gelegt hatte.

Na ja - und jetzt ist es passiert...

meine fraktale Spruchkarte No. 1
hat aus meinen Gehirnwindungen
den Weg in die Welt der Pixel und Bites gefunden.

Hier ist sie mal...

(Natürlich kann man über die Genialität und die Originalität von so Spruchweisheiten immer kritische Äußerungen machen, aber sie ist einfach eine Doppelrückkoppelung im Hirn durch das Post von Mr. L im Fraktalen Bearbeitungs Thema und der Tatsache, dass meine Tochter grad smst hat)

Liebe Grüße
Liz


Angehängte Dateien Bild(er)
   
Zitieren
#33
Die Bank steht in einem großen Innenhof als Ruheplatz.
(Bearbeitet mit Photoshop und Fractalius 2 (Plug In))

[Bild: 160615-1a.jpg]
Zitieren
#34
Hallo Lupo,

das Bild iat schön, aber das hattest du weiter vorne im Thema schon mal, vielleicht ist dir das entgangen.

von mir gibt es heute eine kleine Herbst Spielerei, mit einem Bild, das ich gestern auf dem Einkaufsweg gemacht habe. Es ist eben mit einem Zeichenprogramm "malerisch" nachbearbeitet. Es nenne es mal "Herbstblatt 2015"

Liebe Grüße
Liz


Angehängte Dateien Bild(er)
   
Zitieren
#35
... und weil ich heute schon irgendwie "lindgrün" als Thema habe, noch was mit Maltechnik, es hat den hehren Namen "Sauerampfer C" und ich hab die Fotografie dazu auch gestern erst mit der Canon gemacht.

Liebe Grüße
Liz


Angehängte Dateien Bild(er)
   
Zitieren
#36
Danke für den Hinweis Liz, da hab ich wohl gepennt. Tongue
Grün mag ich und Sauerampfer auch.
Ich hab auch was grünes dabei.

[Bild: 260314-5a.jpg]
Zitieren
#37
    Hallo Lupo,

das ist wirklich wunderschön, gefällt mir sehr gut. Da kann ich dir mal was sehr altes von mir vielleicht zeigen, ich glaube das waren so meine ersten Arbeiten mit Bildbearbeitung 2011.

mom, ich tauch mal ins Bilder Caos, um es dir rauf zu tauchen...

ich weiß jetzt aber nicht wie es mit der Größe aussieht, es ist nicht direkt mit Malprogramm gemacht, aber teilreflektiert und schon teilfragmentiert worden glaub ich..

Liebe Grüße
Liz

Anhang: ja, musste die Größe ändern, vielleicht nimmt die Software es jetzt:
Zitieren
#38
@Liz - Danke für deine netten Worte zu meinem letzten Bild.
Der Löwenzahn aus deinem "Bilder Chaos" gefällt mir. Smile

Ich hab auch in die Bilderkiste gegriffen und dieses Pferd dabei gefunden.
Zeichen- und Farbfilter wurden eingesetzt.

[Bild: 090314-1.jpg]
Zitieren
#39
Hallo Lupo,

boah das ist schöööööön! Ich war schon von deiner Mufflon Ziege beindruckt, aber das ist echt schon "englischer Adel" was du aus diesem Tier gemacht hast! Ich war als Kind ganz verrückt nach Pferden, später bin ich sozusagen "auf Katzen umgestiegen". Als Fotomalerei habe ich aber da "in echt ÖL" nur ein Bild, aber ich hab noch Bildcollagen, die halt mehr "Fotobearbeitungen mit Filtern und Objekten" sind, und ich weiß nicht, ob das dann nicht das Fotomalerei Thema etwas sprengen würde. Daher nur mal den "alten Ölschinken" von Maunz.
(ich muss dazusagen, heute würde ich es anders machen, damals wollte ich ein "Tierportrait" unbedingt eben nur mit dem "Tiergesicht", heute würde ich das nicht mehr so machenSmile

Liebe Grüße
Liz

   
Zitieren
#40
Freut mich, dass dir das Pferdebild so gefällt. Smile
Auf meinem täglichen Rundgang mit unserem Hund, komme ich immer an Wiesen mit Pferden vorbei.
Da ist mir einmal ein schöner Schnappschuss gelungen.
Wenn das Foto gut ist, so meine Meinung, kann man gut damit arbeiten.

@Liz, Maunz wirkt fast bedrohlich. So geht es mir, wenn ich das Bild ansehe.

Themenwechsel:
Dieses Lokus fotografierte ich anlässlich der Ausstellung "Ruhr Atoll"

[Bild: 161015-5.jpg]
Zitieren
#41
Haha, das ist ja originell, das stille Örtchen, allerdings scheint der Anlass ein ernster gewesen zu sein, ich dachte, die Ruhr sei nicht wirklich mehr ein Thema auf der Welt, aber ich habe auch schon gehört, dass sogar Pest wieder auftaucht, obwohl man die Krankheit für "ausgestorben"hielt. Ich will hier nicht aktuelle Politik machen, aber bei den heutigen Völkerwanderungen der Moderne ist das alles etwas, das eigentlich logisch ist, wo man aber alleine für die Feststellung, dass es logisch ist, "rechtsgerichtet" eingestuft wird.

Noch ne Frage, wie kamst du dazu, für die Ausstellung zu fotografieren bzw da Bilder einreichen zu können?
ich würd so gerne auch mal Bilder wohin schicken oder mal - OHNE SELBSTBEHALT - einfach ne Möglichkeit haben von mir was auszustellen... - kennst du dich da aus?

Tja zu dem Bild hab ich vielleicht auch was, aber da muss ich -

du kennst das schon von mir -
wieder kramen. Mom

....    

so hab was, ist aber schnell mal malbearbeitet, weil das hatte ich nur als Original noch.

Liebe Grüße
LIz
Zitieren
#42
...und wegen der Angst einflößenden Bestie Maunz, hier noch eine andere Bearbeitung, wo sie niedlicher dargestellt ist....

Liebe Grüße
Liz

   
Zitieren
#43
@Liz - Da hab ich mich wohl falsch ausgedrückt.
Ich habe diese Ausstellung besucht und dabei das Foto vom Örtchen gemacht.
Über die Ausstellung Ruhr Atoll kannst Du unter folgendem Link mehr erfahren (https://de.wikipedia.org/wiki/Ruhr-Atoll).
Süß, dass neue Maunz Bild, Smile
Übrigens kenne ich mich mit Ausstellungen überhaupt nicht aus.

Ein Wiesenblümchen hab ich mit gebracht.
[Bild: 171015-4.jpg]
Zitieren
#44
Hallo Lupo,

das Blümchen ist lieb, gefällt mir.
Schade dass du dich mit Ausstellungen nicht auskennst, aber hätte ja sein können, bei den Bildern, die du so machst...
Entschuldigung, dass ich da wegen dem Ruhr Atoll nicht gleich an das deutsche Ruhrgebiet gedacht hatte, da du eben ein Örtchen fotografiert hast und die Kranheit "Ruhr" soetwas wie eine Salmonellenvergiftung mit starkem Durchfall und Erbrechen ist, war der Bezug für mich einfach der, dass es sich um die alte Karnkheit handelt, die vor nunmehr zweihundert Jahren mit der Pest und der Colera, "das Aids und die Embola von dazumal" dargestellt haben.
Eine derartige Kulturinsel haben bzw. hatten wir in Graz auch, sogar vor 2010, denn Graz war schon öfter mal Kulturstadt und bei uns gab es neben dem Kunsthaus, das aber ein bleibendes Gebilde ist, auch eine "Murinsel", also in dem Fluss, der durch unsere Stadt ging, eine Art "Auditorium" als verankertes Boot - in dem wie in einer Arena - Veranstaltungen stattfanden. Mittlerweile ist auch bei uns die Insel nicht mehr begehbar zumindest.

Ich hab dir keine Blümchen mitgebracht, aber ich stell dir gleich 2 mal nen Baum auf - haha.

Liebe Grüße
Liz

   



   
Zitieren
#45
also keine Angst,

ich bring jetzt nicht gleich wieder was Neues, wollte mich aber für die vielen Danksagungen von Andrea und auch von Lupo hier, mal ganz herzlich äußern.

Es ist immer schön, weinn man hier rein kommt und auch wenn keine neuen Beiträge mal von anderen da sind, dass man sofort informiert ist - "aha, also angeschaut hat es mal schon wer"...

Ich danke euch, ist ne gute Einrichtung, dieser "gefällt mir Button" der aber zusätzlich heißt, danke, dass du was beigetragen hast zu den Themen.

Cool gemacht, wie dieses Forum überhaupt, das nicht irgendwie stresst, sondern wo man eher reingeht "um sich zu erholen" - ich hatte einige Foren, da war es gerade umgkehrt. Da fing der Stress und die Unstimmigkeiten erst an, wenn man auftauchte. Big Grin

Ich sag mal Danke zu Andrea und Gerriet,
und zur Community hier, die einfach nett ist.

Mit lieben Grüßen
Liz
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste