Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fotomalerei
#46
na ja, war grade am Balkon, der wird wahrscheinlich vor Frühjahr gar nicht mehr fertig saniert, vor 2 Wochen ham sie alles aufgerissen, aber jetzt sagen sie, zur Fertigstellung sei es schon zu kalt. Die Hausmeisterin gibt mir nen Filz-Rasenteppich, ist eh nett, aber "in Ordnung" ware es mir trotzdem lieber gewesen...

Langer Rede kurzer Sinn, nach exakt sieben Tagen Regenwetter kam gerade die Sonne raus, und da hat sich doch glatt ein Biildchen in meiner Canon verfangen und kurz darauf im Bildbearbeitungsprogram "vermalisiert"....

   


Liebe Grüße
Liz
Zitieren
#47
hm, da hätt ich gerne von

Lupo

ne Meinung,

ich denke nämlich als Aquarell kommt "das MOTIV für das Bildmotiv" besser rüber, obwohl es dann halt im Gesamtkonzept etwas "verwaschen" ist, wo ich sehr kritisch bin, aber ich denke hier geht es...

- oder ist doch die ansdere Bearbeitung besser?

Fragend und grüßend
Liz

   
Zitieren
#48
@Liz - Die beiden Baumbilder gefallen mir sehr gut. Das von dir zuerst bearbeitete Foto nach dem Regen gefällt mir persönlich besser. Bei der zweiten Bearbeitung denke ich zunächst an ein unscharfes Foto.

Von mir ein Bild, aus einem Foto das bei Sonnenuntergang an einem See bei Mölln (Norddeutschland) entstand.

[Bild: 191015-4.jpg]
Zitieren
#49
Mia unsere Golden Retriever Hündin, wollte auch mal guten Tag sagen.

[Bild: 191015-5.jpg]
Zitieren
#50
Hallo Lupa,

deine Hündin ist wirklich ein sehr schönes Tier, das Bild ist gut gemacht, besser vom maltechnischen aber gefällt mir das Sommerfoto, ganz toll .

Danke übrigens für deine ehrliche Meinung bezüglich dem Aquarell, ich finde zwar schon, dass man das aquarellierte gut unterscheiden kann von einer Unschärfe, aber auf dich hat es halt den Eindruck gemacht. Ich denke trotzdem dass das Sonnige - Aufhellende halt bei diesem Bild besser raus kommt - jeder wie er meint.

Ich hab heute nur mal ein etwas anderes Selbstportrait von mir, das auch tief blicken lässt, was bei mir beim Skypen im Hintergrund los ist - sozusagen back stage vom Telefon Messenger...


   

Liebe Grüße
Liz
Zitieren
#51
Nettes Selfie oder wie nennt man das heutzutage??
Beim betrachten des Bildes assoziiere ich eher "Zitronen Limonade" Smile , wegen der ins gelb gehenden Farbe.
Auch die Spiegelung gefällt mir.

Ich hab mal das Wahrzeichen meiner Heimatstadt mitgebracht.

[Bild: 201015-4.jpg]
Zitieren
#52
Hallo Lupo,

ich habe das Wort Selfie selber eine Zeitlang verwendet, mittlerweile bin ich es mir selber wert, "soetwas" einfach "Selbstbildnis" zu nennen. Ich denke Selies haben in dem Wortbild etwas von "Quickies" - und damit ist nicht die Bankomat Karten Funktion gemeint. Irgendwie macht man das Selbst Portrait damit nicht "moderner" sondern wertet es sprachlich ab, in der Meinung, man sei "cool".... - Das mit der gelben Farbe liegt echt an der Limonade selbst, Fanta ist nun mal nicht orange sondrn echt dottergelb, trotzdem war das im Moment für mich ein "Highligt" - ich trinke sowas eigentlich nicht regelmäßig, meistens bleibt es bei Mineralwaser, Tee und Kaffee.

Na ja und von mir auch mein Städte Wahrzeichen, leider ist weder der Blickwinkel noch die Zeichnung irgendwie wirklich "originell" und eine Neuheit, dennoch bin ich stolz, dass "meine Uhrturm - Zeichnung" privat von mir selber ist - und nicht als Repro Kupferstich irgendwo in der Innenstadt gekauft werden musste.

Liebe Grüße
Liz

   

Anhang, ich schicke dir noch ne bisschen "wilde" Arbeit mit, nach 10 Tagen fast ununterbrochenem Landregen bei uns wirklich - so hoffe ich - verständlich. Es kommt zwar ab und zu auf ein Stündchen die Sonne raus, aber dann giest es weiter, als wäre nichts gewesen.

   
Zitieren
#53
Schön die Turm Uhr! In dem Regenguß möchte ich stehen wenn das Wasser 25 Grad hat.

Hier ein Baum dem ich auf einem der vielen Rundgänge mit Mia begegnet bin.

[Bild: 050414-2a.jpg]
Zitieren
#54
Danke Lupo,

für dein positives Feedback, ja ich find deinen Baum auch sehr schön. Diesmal hab ICH nur ein Blümchen, allerdings stammt es von einem meiner fotografischen Friedhofsbesuche, nächste Woche hat meine Mutter Todestag, das sind eben die Blumen von letztes Jahr zu diesem Anlass.

Liebe Grüße
Liz

   
Zitieren
#55
Trauriger Anlass, schöne Blume.

Hier die Fassade des Kö-Bogens (Düsseldorf) Architekt: Daniel Libeskind.

[Bild: 221015-4.jpg]
Zitieren
#56
Hallo Lupo,

diese Fassade sieht extrem künstlerisch aus, liegt aber wohl (aber nicht nur) auch am Motiv. Sicher beeindruckend und ein schöner Bau.

Ich hab heute mal wieder was Altes aus 2011 ausgegraben, im Frühling habe ich damals einmal die Grünanlagen genauer unter die Lupe genommen und es sind - neben dem Löwenzahn, den du bereits kennst, - auch sehr schöne Bilder von liebevoll gepflegten Hauseingängen entstanden.

Liebe Grüße
Liz

   
Zitieren
#57
Ich hab mich mal selbst verölgemäldisiert (Photoshop Ölfarbenfilter & Beleuchtungseffekt).

   

Lg - L
Zitieren
#58
Sieht gut aus, das Bild

Mr. L,

hat was Dynamisches, lässt aber auch erkennen, in welchen Parallelwelten die Menschen mit denen ich hier schreibe, eigentlich sich befinden. - Obwohl viel auch ausmacht, "wie man sich darstellt, ich hätte da noch - dazupassend, mein "Hippie Like" - Selbstbild, mom ich kram mal...

uff das war März d. J., na ja, gemalt ist er nicht direkt aber stark nachbearbeitet....

LG
Liz

   
Zitieren
#59
@Liz - ich habe festgestellt, dass sich nicht jedes Motiv / Foto eignet, um nach einer Bearbeitung immer noch gut auszusehen. Oft ist die Qualität des Fotos und des Motiv ausschlaggebend.
Hippie like nehme ich dir ab.
@Mr. L. - jedenfalls scheinst Du Musik zu mögen und auch aktiv als Gitarrist aufzutreten. Welche Musikrichtung ist es denn?
Das verölgemaldisierte Foto gefällt mir, wenn auch meine allererste Assoziation "Rotlicht" war. :lol: (Mann eben...)

Nun noch ein Beispiel für ein bearbeitetes Foto, bei dem das Motiv/Foto meiner Ansicht nach gut war.

[Bild: 251114-4a.jpg]
Zitieren
#60
Hallo Lupo,

also du schriebst "Hippie like nehme ich dir ab" - das war mal so, mittlerweile denke ich darüber sehr viel kritischer. - Ich bin als Mutter genausowenig gezwungen, den Lebenstil meiner Tochter zu mögen, wie sie eben meinen einfachen und bescheidenen.

Ich such mal wieder was Älteres raus, was dazupassendes direkt hab ich jetzt nicht gefunden, aber eine schöne Berarbeitung von einem Bildtthema, das mich 2013 uns 2014 stark beschäftigt hat - mein Fenster von innen und eben von innen mit der Welt draußen. Dieses hier ist nur ein "innenbild" und passt für mich zu meinem Tag

   

Liebe Grüße
Liz
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste